Wichtig: Aktuelles

Das Corona-Virus und wie es Bestattungen betrifft

Aufgrund der momentanen Unsicherheiten bezüglich des Coronavirus bieten wir Ihnen gerne an, im Falle eines Trauerfalls alles Notwendige mit uns am Telefon zu klären. Sie können unser Angebot über unsere Webseite einsehen. Zusätzlich begleitet ein Mitarbeiter Sie telefonisch, um alles im Detail zu besprechen.
Unsere Waren und Details zu unseren Leistungen finden Sie hier: Trauerwaren

Natürlich können Sie auch weiterhin ein persönliches Gespräch in einer unserer Filialen führen. In diesem Fall bitten wir Sie darum, dass Sie alleine oder höchsten zu zweit kommen und während des Gespräches eine medizinische Maske zu tragen.

Lediglich in unseren Räumen in Stuttgart Degerloch sind bis zu fünf Personen möglich, da wir dort über mehr Platz verfügen.

An trockenen, wärmeren Tagen können Gespräche auch im Garten geführt werden.

Dort haben wir auf der Terrasse eine Infrarotheizung und Decken für Sie bereit.

All unsere Gesprächsräume verfügen über einen HEPA-Filter.

Die drei G Regeln (geimpft, genesen oder getestet) gelten für Bestattungen und Gottesdienste nicht. (16.8.2021)

Ab dem 27.7.2021 gilt in ganz Baden-Württemberg keine Obergrenze für Bestattungen.

Bei allen Feiern draußen gilt:  1,5 m Abstand und medizinische Maske nur wenn der Abstand nicht gewahrt werden kann.
In Stuttgart, Esslingen, Leonberg, Ostfildern und Filderstadt sind alle Feierhallen offen,
aber mit reduzierten Sitzmöglichkeiten, damit der 1,5 m Abstand gewährleistet werden kann.

Es gibt derzeit keine Stehplätze im Innenbereich, weitere Gäste können draußen über Lautsprecher teilnehmen.

Da die Zahlen für jede Feierhalle anders sind, bitte fragen Sie bei uns nach.

In  allen Feierhallen und für die gesamte Feier gilt seit Anfang Februar 2021 die Pflicht zu einer medizinischen Maske.

Gemeindegesang mit Maske ist seit Ende Juni wieder erlaubt.

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg finden Sie hier:

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Ablage+Einzelseiten+gemischte+Themen/Religioese+Angelegenheiten

Bitte halten Sie auch hier ein bis zwei Meter Abstand.

Unser Trauercafé findet, um niemanden zu gefährden, derzeit nicht statt.

Unsere alljährliche Weihnachtsfeier für Angehörige hatten wir in einen märchenhaften Weihnachtsspaziergang umgewandelt. Dieser konnte leider nicht stattfinden.

Gerne senden wir Ihnen jedoch unser diesjähriges Weihnachtsmärchen sowie unseren Kalender zu. Senden Sie uns einfach eine e-Mail an ratundhilfe@bestattungshaus-haller.de

Normalerweise laden wir jedes Jahr im März zu einer Gedenkfeier ein, bei der wir an alle Verstorbenen des Vorjahrs erinnern.
Die Feier für die im Jahr 2019 & 2020 Verstorbenen hatten wir aufgrund der Corona-Infektionsgefahr auf September verschoben und dann leider doch ganz ausfallen lassen müssen.

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg finden Sie hier

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Ablage+Einzelseiten+gemischte+Themen/Religioese+Angelegenheiten

Bestattungen an sich bilden eine Ausnahme zu den aktuellen Regelungen. Für das Mahl im Anschluss gelten die Regeln der jeweiligen Warnstufe.

Stand 16. August 2021