Möglichkeiten der Bestattungsvorsorge

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, sich dem Thema Bestattungsvorsorge zu nähern. Sie können einen Vorsorgevertrag abschließen, ein Treuhandkonto über das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur anlegen oder das Geld auf einem separaten Konto anlegen. Welche Lösung wann am klügsten ist, klären Sie am besten bei einem unverbindlichen Gespräch mit einem unserer Mitarbeiter.

Selbstverständlich können Sie sich für ein unverbindliches Informationsgespräch anmelden. Da können Sie Fragen stellen und erhalten Antworten, Vorschläge und Ideen. Wir können Sie über die Kosten aufklären und gemeinsam besprechen, was möglich ist.
Ein Vorsorgevertrag ermöglicht Ihnen, alle Arrangements für Ihre Bestattung schon zu Lebzeiten zu treffen und die anfallenden Kosten im Voraus zu begleichen. Um einen Vorsorgevertrag abzuschließen, vereinbaren Sie am besten einen Termin mit uns.

Wenn ein Mensch stirbt, sind seine direkten Angehörigen für die Bestattung verantwortlich. Diese Verantwortung ist gleich strukturiert wie die Erbfolge: In erster Linie sind es die Ehepartner, dann Kinder oder Eltern, dann Geschwister, dann Nichten und Neffen, Tanten und Onkel.

Bitte beachten Sie, dass der Ehepartner das volle Bestattungsrecht behält, auch wenn Paare getrennt leben. Somit würde im Todesfall der Ehepartner über alles bestimmen. Wer dies umgehen möchte, sollte eine Vollmacht zur Regelung der Bestattung ausstellen. Noch zu Lebzeiten muss das Bestattungsrecht auf eine andere Person übertragen werden, wenn das gewünscht ist.

Wer alleinstehend ist und keine Verwandten hat, für den ist eine Bestattungsvorsorge auf jeden Fall sinnvoll. Denn wenn keine klaren Informationen vorliegen, kann sonst auch eine Bestattung von Amts wegen angeordnet werden. Und die entspricht dann vielleicht nicht unbedingt den persönlichen Vorstellungen.

Wenn Sie Ihre Wünsche in einem Dokument festhalten möchten, damit Ihre Familie Bescheid weiß, verwenden Sie am besten unseren Bestattungsvorsorgeführer.
Er hilft Ihnen, an alles zu denken. Sie können dort alles festlegen.
Gerne schicken wir Ihnen das Heft kostenlos zu.
Sie können es auch selbst als PDF herunterladen.